Online Version

Liebe Reisefreunde,

November 2013
 

SOC!ALTOURIST Partner in Kenia


Stefan Könsgen, unser Geschäftspartner von SOC!ALTOURIST Reisen mit Talent, war zwei Wochen mit mir in Kenia unterwegs und hat alle unsere sozialen Projekte besucht.

• Kangemi Slum Community >> mehr

• Landwirtschaftliches Zentrum SACDEP >> mehr

• Massai Community Selenkay >> mehr

Er war zutiefst beeindruckt. „Du hast unglaublich starke Partner“, meinte er zuletzt. „Dies war wohl die intensivste Reise meines Lebens.“ Und er war schon mehrmals in Afrika!
Ein herzliches Dankeschön an ihn, nicht nur für die wunderbaren Fotos, sondern auch für die vielen weiterführenden Ideen und sein großes Engagement für unsere Projekte hier.



 
 
Nyendo Tours Office in Nairobi eröffnet

Felistas Kiamba, meine langjährige Mitarbeiterin und Freundin, wird in Zukunft unser Unternehmen vor Ort repräsentieren und die Reisemodule koordinieren. Sieben Nyendo Tours Partner in Kenia haben sich zu unserem Nyendo Tours Netzwerk zusammengeschlossen und unsere Company Guidelines erarbeitet. Wir möchten Wegbereiter sein für einen zukünftigen Tourismus.

"Off the beaten tracks, hand in hand with our global familiy and friends!

>> mehr

Nächste Reisen

Individuell, alleine oder als Gruppe jederzeit! Wir helfen Ihnen Ihre Reise nach Ihren Wünschen zusammenzustellen.
Als Gruppe über Weihnachten 2013 und Ostern 2014.
Mehr unter: www.nyendo-reisen.de.

Mit herzlichen Grüßen,
Ihre Irmgard Wutte

 

Kangemi Slum School Community

WECKE DAS SELBSTBEWUSSTSEIN UND
POTENZIAL DER SCHULGEMEINSCHAFTEN.

Auf Initiative der Eltern wurden diese Schulen gegründet, um ihren Kindern eine bessere Chance im Leben zu ermöglichen. In einer der fünf Partnerschulen im Kangemi Slum Gebiet Nairobis wirst Du als Gast und Helfer aufs herzlichste begrüßt. Dein Beitrag zum Schulleben ist willkommen, bereichert den prüfungsorientierten Schulalltag und inspiriert Lehrer wie Schüler. Bedarf besteht in der Arbeit mit den Vorschulkindern, im musikalisch-künstlerischen Bereich oder auch in der Schulaufgabenbetreuung und bei der gezielten Nachhilfe einzelner Schüler. Ein Teil der Iniative ist auch der Fokus auf Erwachsenenbildung, die hier konkret den Eltern der Schüler zugute kommen soll. Entsprechend kannst Du in Absprache mit den Mitarbeitern ein Bildungsbaustein selbständig erarbeiten und durchführen.



Landwirtschaftliches Zentrum SACDEP

ÖKOLOGISCHER LANDBAU SCHAFFT ERNÄHRUNGSSICHERHEIT

Das landwirtschaftliche Zentrum SACDEP (Sustainable Agriculture Community Development Programme) unterstützt seit 1992 erfolgreich kleinbäuerliche Familien und Nomadengemeinschaften sowohl in regenreichen als auch regenarmen Gebieten mit angepassten Methoden. An die 100.000 Menschen konnten bisher davon profitieren.Du wirst in die ökologische und landwirtschaftliche Situation Kenias eingeführt sowie in den Trainingsansatz und Arbeitsstrukturen des Zentrums. Anschließend kannst Du als willkommener Gast in einer kleinbäuerlichen Gemeinschaft leben und je nach Möglichkeit und Bedarf Deine eigenen Kenntnisse und Fähigkeiten einbringen.SACDEP arbeitet in sechs Distrikten von Kenia (Githunguri, Kiambu, Mbeere, Mwingi, Nyandarua, Laikipia, Kajiado). Bei der Wahl Deiner Gastgeber werden Deine Wünsche nach bestimmten ökologischen, technischen oder organisatorischen Schwerpunkten sowie der bevorzugte geografische Region nach Möglichkeit berücksichtigt.



Massai Community Selenkay

BILDUNG FÜR ALLE KINDER DER COMMUNITY...

ist der Herzenswunsch der Frauen beim Gespräch am abendlichen Feuer. Zu den im Aufbau befindlichen Projekten gehören:

  • ein neues Bohrloch mit frischem Wasser aus 100m Tiefe, welches bald in Betrieb genommen werden kann
  • ein Kindergarten nach dem Waldorfkonzept
  • ein ECO Camp welches die von der Natur gegebenen Energien ökologisch nutzt und mit den knappen Wasserresourcen sinnvoll umgeht

  • Die Besonderheit an Selenkay und seinen Initiatoren ist der offene und gewünschte Umgang mit fremden Kulturen, in dem kultureller und themenspezifischer Austausch auf Augenhöhe ein fester Bestandteil ist. Die Begegnungen finden in einer spektakulären Kulisse statt mit dem Blick auf den ca. 90 km entfernten über den Wolken schwebenden Kilimandscharo.



    Nyendo Tours Office in Nairobi eröffnet

     
    In this era of globalisation, it is essential that we find ways of interacting with people from different cultures at a meaningful level, in order to learn to handle and value our differences ap- propriately and act in a more responsible and caring fashion. Tourism can be a powerful tool in the process, if it supports authentic personal encounters; in addition, the natural spin-off from such encounters is often a deep sense of personal fulfillment.
    This is the focus of NyendoTours. We offer a balanced program of nature, culture, and involvement in social projects, off the beaten track.Thus, not only do the tours become a source of recovery/recreation, adventure and inspiration, but they also offer an avenue for building up a global network of friendships and partnerships.


     

    Online Version - Abmelden / Unsubscribe

    nyendo.reisen | Irmgard Wutte
    Neugartenstraße 62 | 83209 Prien | Telefon: 08051 9615737
    info@nyendo.de | www.nyendo-reisen.de